Artikel Kommentare

trommelschlumpf

  musik, web, media
trommelschlumpf

Loblied auf den Olympus-Support

Gewöhnlich beschränke ich mich darauf, zu meckern wenn etwas nicht ganz so funktioniert wie ich mir das vorstelle. Aber in ganz seltenen Fällen, schreibe ich über positive Erfahrungen. Im Prinzip können die  erwähnten Unternehmen dies als Ritterschlag interpretieren.

Heute: Olympus

Als am Samstag letzter Woche das Display meiner Olympus Pen E-PM1 nur noch „keine Verb.“ im Display anzeigte war ich zunächst etwas genervt, da ich überhaupt keine Verbindung herstellen wollte. Da sich der Fehler nicht per „Tasten drücken“ lösen lies, nahm ich das Handbuch. Doch auch dort, trotz 400 Seiten keine Lösungshinweis.

Toll, die Hotline ist natürlich nur von Mo- Fr. besetzt. Also eine E-Mail mit meinem Problem geschrieben. Vermutlich unnötig jetzt zu erwähnen, dass die Kamera am Abend wieder funktionierte…

Der erste Werktag nach der Anfrage

Kurz nach 9 Uhr kam bereits die Antwort. Ich möchte mich bitte telefonisch melden, um das Problem zu lösen, Kostenfreie Nummer inklusive. Toll.

Ich habe dann zurückgerufen, um mitzuteilen, dass die Kamera wieder funktioniert und die nächste positive Überraschung: Nummer gewählt, Menschen am Apparat. Keine nervige Computer-Tante mit einer umständlichen Menüführung. (Ich hatte sogar tatsächlich die Bearbeiterin meiner E-Mailanfrage dran – unglaublich.)

Der Support sitzt, dem Akzent nach wohl in der Tschechischen Republik oder so, aber das tut der Qualität keinen Abbruch.

Olympus rockt

In Anbetracht dessen, dass die Rückmeldung so schnell kam, ist auch davon auszugehen, dass die Produkte funktionieren und nur wenige Kunden den Service benötigen.

Meine Empfehlung getreu dem Slogan auf der Olympuspage:

ENTDECKEN SIE DIE WELT DER OLYMPUSKAMERAS

Meine Erfahrungen basieren auf den Olympus Kameras, über die anderen Produkte und deren Support vermag ich nichts zu sagen. Hier noch ein Test der Kamera bei chip.de.

Der Beitrag wurde am Montag, den 1. Juli 2013 um 13:44 Uhr von Jens Weber veröffentlicht und wurde unter Allgemein abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS 2.0 Feed verfolgen.