Artikel Kommentare

trommelschlumpf

  musik, web, media
trommelschlumpf

Phishing bei Paypal: Neue E-Mail

Heute morgen habe ich eine E-Mail von Paypal – zumindest auf den ersten Blick von Paypal –  bekommen.
Leider war diese in seltsamen Deutsch verfasst. Hier der Text:

„Hallo,

Fr  Ihre Sicherheit, das Profil, das Sie verwenden, um Paypal-Konto zugreifen hat wegen […]“

Hier ein Screenshot:
Paypal Fake-E-Mail

Der Link führt auf eine Seite die aussieht wie die Loginseite von Paypal. Es ist aber nicht die Loginseite. Diese Betrugsseite ist jedenfalls sehr gut gemacht. Alle Links, wie z.B.  auf der Seite führen zur Originalseite von Paypal, vermutlich sind die Betreiber nur an den Logindaten zu den Paypal-Konten interessiert. Die Seite:

Paypal Phishing Seite

Ein Login ist nicht möglich. Wenn man irgendwelche Daten eingibt, dann erscheint ein „403 Error! – forbidden“. Vermutlich werden aber die Eingaben in einer Datenbank gespeichert und für Login im echten Paypal benutzt.**

Also immer schön aufpassen! Am besten die Paypal Webadresse bei solchen Meldungen von Hand in die Adresszeile eingeben.

**Nachtrag: vermutlich war die Seite zum Zeitpunkt meines ersten Tests überlastet. Gestern Abend konnte man sich mit einer beliebigen Zeichenfolge einloggen und sollte dann mit Hilfe seiner Kreditkarten-Daten die Kontosperre „aufheben“. Naja, netter Versuch.

Inzwischen habe ich auch Antwort von Paypal – Sie gehen dieser Sache nach, es ist eine Phishing Attacke.

Der Beitrag wurde am Montag, den 1. November 2010 um 12:46 Uhr von Jens Weber veröffentlicht und wurde unter Internet abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS 2.0 Feed verfolgen.