LEGO Sparladen – es geht los!

Was lange währt… die Steine sind da, die Anleitung ist präpariert. Jetzt kann es los gehen. Meine Freundin ist die Testperson, die mit der Studio Anleitung den Sparladen als Erstes aufbauen darf.

Und was soll ich sagen, bisher sieht es gut aus! Bisher sind aber schon 2 kleine Stolpersteine in der Anleitung aufgetaucht… Das verbessere ich natürlich noch.

Ist die Theke zu hoch?

Nun gibt es ein kleines Problem mit den Proportionen. Ich finde die Theke ist doch etwas zu hoch ausgefallen, da wäre ich über Feedback sehr dankbar. Meint ihr, das geht noch so oder sollte ich da nochmal drüber nachdenken? Oder bin ich einfach zu kleinlich?

Das Erdgeschoss steht!

Das Herzstück ist fertig: Der Laden ist komplett. Auch in der Aufbauanleitung sind keine groben Schnitzer mehr aufgetaucht.

Planungsfehler

Aber eine kleine Sache stimmt mich etwas traurig: Ich habe einen Planungsfehler! Wie konnte das passieren? Ich habe nachträglich den Kassentisch etwas umgesetzt, da man in den Bereich mit dem Kühregal nicht mit den extra konstruierten Einkaufswagen hätte reinfahren können. Es wäre zu eng gewesen.

Durch dieses Versetzen ist jedoch der Zugang am anderen Ende des Ladentischs für immer versperrt. D.h. dort kommt man nun nicht mehr mit dem Wagen durch. Meine Freundin meinte, da müsste man das Haus um 2 Steine vergrößern. Allerdings gibt es eine einfachere Methode: Man kürzt das Regal um 2 Steine und/oder den Kassentisch um einen Stein. Auf jeden Fall habe ich eine Lösung. Welche es wird, ihr dürft gespannt sein!

Impressionen

Hier nun die Eindrücke aus dem Erdgeschoss:

Und weiter?

Während ich mit einer flotten Migräne im Bett lag, wurde schon mit der 1. Etage begonnen. Dazu jedoch mehr im nächsten Beitrag.

Hier ein kleiner Vorgeschmack:

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.